Besondere Veranstaltungen, Neuigkeiten, Berichte

Ab 19. März täglich um 19:30 Uhr Glockenläuten.

Ab 19. März täglich um 19:30 Uhr Glockenläuten.

Ab 19. März täglich  um 19:30 Uhr Glockenläuten.

um 19:30 Uhr Glockenläuten

Die Evangelische Kirche in Bochum setzt in dieser historischen Corona-Krise ein Zeichen der Hoffnung und der Zuversicht. Auch bei uns in Querenburg  läuten deshalb vom heutigen täglich um 19.30 Uhr die Glocken unserer im Hustadtzentrum und im Thomaszentrum. 
„Während dieser Zeit rufen wir alle Bochumerinnen und Bochumer dazu auf, als Hoffnungsschimmer eine Kerze ins Fenster zu stellen und ein Vater Unser zu beten“, erklärt Superintendent Gerald Hagmann dazu. 
So können wir mit Gott und miteinander verbunden sein - ganz ohne Ansteckungsrisiko. 

Evangelische Kirche bietet virtuellen Kurzgottesdienst.

Superintendent Dr. Gerald Hagmann

Superintendent Dr. Gerald Hagmann

Mit einem modern gestalteten Kurzgottesdienst aus der Dorfkirche in Stiepel will Superintendent Dr. Gerald Hagmann einen Moment der Gemeinschaft schaffen, trotz der erzwungenen räumlichen Trennung.

Die Aufzeichnung ist am Sonntag (22.3.) um 10 Uhr zu sehen, . 

Zum Thema "Frieden und Dankbarkeit in der Krise?"

Prof. Dr. Peter Wick

Prof. Dr. Peter Wick

Paulus schreibt im Brief an die Philipper
“Freuet euch in dem Herrn allewege“. 

Peter Wick erläutert diese Bibelstelle für uns und zeigt auf, wie sie uns in dieser verunsichernden Zeit Halt geben kann, und er macht uns damit Mut. 

Zum Thema "Theologie im Schatten der Coronakrise"

Prof. Dr. Dr. Günter Thomas

Prof. Dr. Dr. Günter Thomas

veröffentlicht Günter Thomas bei ZEITZEICHEN (s)ein Selbstgespräch mit vielen offen bleibenden Fragen. Ihm geht es  dabei um Vorschläge von Erkenntnisrichtungen, damit unter den gegenwärtigen Bedingungen eine theologische Geschicklichkeit der Navigation wieder entdeckt werde.
Hier klicken.

Ab 19. März täglich um 19:30 Uhr Glockenläuten.

Ins Bild klicken für die Auswahl von Geläuten.

Fotos im Seitenkopf: © Canan Maaß